Lieblingszitate von Fabian

Seite 95 von 174 |< · · [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Wilhelm BuschSchlagworte: Wahrheit, Lüge

Ich nahm die Wahrheit mal aufs Korn
und auch die Lügenfinten.
Die Lüge macht sich gut von vorn,
die Wahrheit mehr von hinten!

Wilhelm Busch (Werk: Spricker)

Bewerten Sie dieses Zitat:

56 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Wilhelm BuschSchlagworte: Vertrauen, Angst, Schrecken, Sorgen

Wer andern gar zu wenig traut,
hat Angst an allen Ecken;
wer gar zu viel auf andre baut,
erwacht mit Schrecken.
Es trennt sie nur ein leichter Zaun,
die beiden Sorgengründer:
Zuwenig und zuviel Vertraun
sind Nachbarskinder.

Wilhelm Busch (Werk: Die Nachbarskinder)

Bewerten Sie dieses Zitat:

155 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Wilhelm BuschSchlagworte: Versprechungen

Sage nie: Dann soll's geschehen!
Öffne dir ein Hinterpförtchen
durch "Vielleicht", das nette Wörtchen,
oder sag: "Ich will mal sehen! "

Wilhelm Busch (Werk: Vielleicht)

Bewerten Sie dieses Zitat:

22 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Wilhelm BuschSchlagworte: Staatshaushalt, Steuern, Freiheit

Was hilft es dir, damit zu prahlen,
daß du ein freies Menschenkind?
Mußt du nicht pünktlich Steuern zahlen,
obwohl sie dir zuwider sind?

Wilhelm Busch (Werk: Schein und Sein, Unfrei)

Bewerten Sie dieses Zitat:

45 Stimmen: +

[Literaturzitate - in Versform]

Wilhelm BuschSchlagworte: Speise, Mißfallen, Liebe

Ein Haar in der Suppe mißfällt uns sehr,
selbst wenn es vom Haupt der Geliebten wär.

Wilhelm Busch (Werk: Aphorismen und Reime)

Bewerten Sie dieses Zitat:

70 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Wilhelm BuschSchlagworte: Schriftsteller, Gedanken

Gedanken sind nicht stets parat.
Man schreibt auch, wenn man keine hat.

Wilhelm Busch (Werk: Aphorismen und Reime)

Bewerten Sie dieses Zitat:

50 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Wilhelm Busch

Der Philosoph hat wie der Hausbesitzer immer Reparaturen.

Wilhelm Busch (Werk: Philosophie)

Bewerten Sie dieses Zitat:

14 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Wilhelm BuschSchlagworte: Glück, Unglück, Zufriedenheit

Fortuna lächelt, doch sie mag
nur ungern voll beglücken.
Schenkt sie uns einen Sommertag,
so schenkt sie uns auch Mücken.

Wilhelm Busch

Bewerten Sie dieses Zitat:

42 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Wilhelm BuschSchlagworte: Neid

Kaum hat mal einer ein Bissel was,
gleich gibt es welche, die ärgert das.

Wilhelm Busch (Werk: Fips, der Affe)

Bewerten Sie dieses Zitat:

40 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Wilhelm BuschSchlagworte: Nachrede, Klatsch, Sünden

Klatschen heißt: Anderer Leute Sünden beichten.

Wilhelm Busch (Werk: Aphorismen und Reime)

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: o

Seite 95 von 174 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167] [168] [169] [170] [171] [172] [173] [174] · > · >|

Zuletzt gesucht