Lieblingszitate von Fabian

Seite 65 von 174 |< · · [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Fjodor Michailowitsch DostojewskiSchlagworte: Liebe, Kränkung

Wenn man liebt, dann gedenkt man der Kränkung nicht lange.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski (Werk: Weiße Nächte)

Bewerten Sie dieses Zitat:

37 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Fjodor Michailowitsch DostojewskiSchlagworte: Vollkommenheit

Um Vollkommenheit zu erreichen, muss man erst vieles nicht begriffen haben! Begreifen wir zu schnell, so begreifen wir wahrscheinlich nicht gründlich.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski (Werk: Der Idiot)

Bewerten Sie dieses Zitat:

25 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Fjodor Michailowitsch DostojewskiSchlagworte: Kraft

Ohne Kraft erreicht man nichts, und Kraft muß man durch Kraft erlangen!

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Bewerten Sie dieses Zitat:

31 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Fjodor Michailowitsch DostojewskiSchlagworte: Intuition, Irrtum, Idee, Herz

Man kann sich wohl in einer Idee irren, man kann sich aber nicht mit dem Herzen irren.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Bewerten Sie dieses Zitat:

70 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Fjodor Michailowitsch DostojewskiSchlagworte: Freimut, Schmeichelei

Es gibt nichts Schwereres auf der Welt als offener Freimut und nichts Leichteres als Schmeichelei.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski (Werk: Schuld und Sühne)

Bewerten Sie dieses Zitat:

32 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Fjodor Michailowitsch DostojewskiSchlagworte: Lachen, Probe, Menschen

Das Lachen ist die sicherste Probe auf einen Menschen.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski (Werk: Der Jüngling)

Bewerten Sie dieses Zitat:

34 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Fjodor Michailowitsch DostojewskiSchlagworte: Liebe, Gott

Einen Menschen zu lieben bedeutet, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Bewerten Sie dieses Zitat:

267 Stimmen: ++

[Sprichwörter - belehrende]

Hedwig DohmSchlagworte: Möglichkeiten

Glaube nicht, es muss so sein, weil es so ist und immer so war. Unmöglichkeiten sind Ausflüchte steriler Gehirne. Schaffe Möglichkeiten.

Hedwig Dohm

Bewerten Sie dieses Zitat:

72 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Heimito von DodererSchlagworte: Treue, Liebe

Die Treue ist der längere oder kürzere, mitunter fast wehmütige Nachhall der Liebe.

Heimito von Doderer (Werk: Repertorium)

Bewerten Sie dieses Zitat:

28 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Heimito von DodererSchlagworte: Feierlichkeit, Dummheit, Schutz, Gefahr

Feierlichkeit nennt man jenen Nebel, welchen die Dummheit zu ihrem Schutze erzeugt, wenn sie in die Enge getrieben wird.

Heimito von Doderer (Werk: Repertorium)

Bewerten Sie dieses Zitat:

25 Stimmen: +

Seite 65 von 174 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167] [168] [169] [170] [171] [172] [173] [174] · > · >|

Zuletzt gesucht