Zitate - Literaturzitate - Allgemein

Seite 152 von 241 |< · · [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] · · >|

Bruce LeeSchlagworte: Mensch, Individuum, System

Der Mensch als kreatives Individuum ist viel wichtiger als irgendein Stil oder System.

Bruce Lee

Bewerten Sie dieses Zitat:

34 Stimmen: +

Lucius Annaeus SenecaSchlagworte: Einsicht, Macht

Wer die Einsicht besitzt, ist auch maßvoll; wer maßvoll ist, auch gleichmütig; wer gleichmütig ist, lässt sich nicht aus der Ruhe bringen; wer sich nicht aus der Ruhe bringen lässt, ist ohne Kummer; wer ohne Kummer ist, ist glücklich: also ist der Einsichtige glücklich, und die Einsicht reicht aus für ein glückliches Leben!

Lucius Annaeus Seneca (Werk: Epistulae morales 85, 2)

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: +

Stephen KingSchlagworte: Gelächter

Man kann ein Lachen nicht unterdrücken, wenn es kommt, es setzt sich in deinen Lieblingsstuhl und bleibt solange es will.

Stephen King

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: +

James JoyceSchlagworte: Fehler, Entdeckung

Fehler sind das Tor zu neuen Entdeckungen.

James Joyce

Bewerten Sie dieses Zitat:

25 Stimmen: +

Joachim RingelnatzSchlagworte: klug, dumm, ähnlich

Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.

Joachim Ringelnatz

Bewerten Sie dieses Zitat:

58 Stimmen: +

Robert A. WilsonSchlagworte: Geschichte, Krieg, Welt, Geheimbund

Die Geschichte der Welt ist die Geschichte der Kriege zwischen Geheimbünden.

Robert A. Wilson (Werk: Illuminatus 1)

Bewerten Sie dieses Zitat:

66 Stimmen: +

Mark TwainSchlagworte: Erziehung, Reife, Wandel, Veredelung

Erziehung ist alles. Der Pfirsich war einst eine Bittermandel, und der Blumenkohl ist nichts als ein Kohlkopf mit akademischer Bildung.

Mark Twain

Bewerten Sie dieses Zitat:

65 Stimmen: +

Jean SibeliusSchlagworte: Musik, Bankdirektoren, Künstler, Geld

Über Musik kann man am besten mit Bankdirektoren reden. Künstler reden ja nur übers Geld.

Jean Sibelius

Bewerten Sie dieses Zitat:

65 Stimmen: +

Rosa LuxemburgSchlagworte: Revolution

Die Revolution sagt ich bin, ich war, ich werde sein.

Rosa Luxemburg

Bewerten Sie dieses Zitat:

73 Stimmen: +

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Abschied, Freund, Wiedersehen

Es ist unmöglich, daß ein alter Freund, der, lang entfernt, ein fremdes Leben führte.
im Augenblick, da er uns wiedersieht, sich wieder gleich wie ehmals finden soll.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Torquato Tasso II, 1)

Bewerten Sie dieses Zitat:

48 Stimmen: +

Seite 152 von 241 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167] [168] [169] [170] [171] [172] [173] [174] [175] [176] [177] [178] [179] [180] [181] [182] [183] [184] [185] [186] [187] [188] [189] [190] [191] [192] [193] [194] [195] [196] [197] [198] [199] [200] [201] [202] [203] [204] [205] [206] [207] [208] [209] [210] [211] [212] [213] [214] [215] [216] [217] [218] [219] [220] [221] [222] [223] [224] [225] [226] [227] [228] [229] [230] [231] [232] [233] [234] [235] [236] [237] [238] [239] [240] [241] · > · >|

Liste der Zitate zum Thema Literaturzitate / Allgemein

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Zitatenschatz der Weltliteratu
Richard Zoozmann
Zitatenschatz der Weltliteratur
EUR 19,95