Zitate - Literaturzitate - Allgemein

Seite 47 von 241 |< · · [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] · · >|

Michel de MontaigneSchlagworte: Freundschaft, Seelenverwandtschaft

Bei dem, was wir gewöhnlich Freunde und Freundschaft nennen, handelt es sich allenfalls um nähere Bekanntschaften, die bei gewissen Anlässen oder um irgendeines Vorteils willen geknüpft wurden und uns nur insoweit verbinden. Bei der Freundschaft hingegen, von der ich spreche, verschmelzen zwei Seelen und gehen derart ineinander auf, dass sie die Naht nicht mehr finden, die sie einte.

Michel de Montaigne (Werk: Abhandlung über die Freundschaft)

Bewerten Sie dieses Zitat:

67 Stimmen: ++

KonfuziusSchlagworte: Freude

Die Freude ist überall. Es gilt nur, sie zu entdecken.

Konfuzius

Bewerten Sie dieses Zitat:

44 Stimmen: ++

Friedrich SchillerSchlagworte: Freundschaft, Dasein

Die edle und reine Freundschaft kann sich auch abwesend recht viel sein, und zu fühlen, dass auch entfernt an einen gedacht wird, erweitert und verdoppelt das eigene Dasein.

Friedrich Schiller

Bewerten Sie dieses Zitat:

51 Stimmen: ++

Wilhelm RaabeSchlagworte: Humor, Strom, Leben

Humor ist der Schwimmgürtel auf dem Strom des Lebens.

Wilhelm Raabe

Bewerten Sie dieses Zitat:

51 Stimmen: ++

Mark TwainSchlagworte: Illusionen, Leben, Träume

Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

Mark Twain

Bewerten Sie dieses Zitat:

181 Stimmen: ++

William ShakespeareSchlagworte: Seele, Dinge

Wenn die Seele bereit ist, sind es die Dinge auch.

William Shakespeare

Bewerten Sie dieses Zitat:

72 Stimmen: ++

AristotelesSchlagworte: Freundschaft

Freundschaft, das ist eine Seele in zwei Körpern.

Aristoteles

Bewerten Sie dieses Zitat:

121 Stimmen: ++

Immanuel KantSchlagworte: Pflicht

Ich kann, weil ich will, was ich muss.

Immanuel Kant

Bewerten Sie dieses Zitat:

231 Stimmen: ++

Albert EinsteinSchlagworte: Fantasie, Wissen

Fantasie ist wichtiger als Wissen!

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

63 Stimmen: ++

Hermann HesseSchlagworte: Aphorismen

Der Aphorismus ist so etwas wie ein Edelstein, der durch Seltenheit an Wert gewinnt und nur in winzigen Dosen ein Genuss ist.

Hermann Hesse

Bewerten Sie dieses Zitat:

42 Stimmen: ++

Seite 47 von 241 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167] [168] [169] [170] [171] [172] [173] [174] [175] [176] [177] [178] [179] [180] [181] [182] [183] [184] [185] [186] [187] [188] [189] [190] [191] [192] [193] [194] [195] [196] [197] [198] [199] [200] [201] [202] [203] [204] [205] [206] [207] [208] [209] [210] [211] [212] [213] [214] [215] [216] [217] [218] [219] [220] [221] [222] [223] [224] [225] [226] [227] [228] [229] [230] [231] [232] [233] [234] [235] [236] [237] [238] [239] [240] [241] · > · >|

Liste der Zitate zum Thema Literaturzitate / Allgemein

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Zitatenschatz der Weltliteratu
Richard Zoozmann
Zitatenschatz der Weltliteratur
EUR 19,95