Zitate - Literaturzitate - Allgemein

Seite 210 von 241 |< · · [207] [208] [209] [210] [211] [212] [213] · · >|

Jean AnouilhSchlagworte: Wahrheit

Nur das Unausgesprochene ist wahr.

Jean Anouilh (Werk: Antigone)

Bewerten Sie dieses Zitat:

236 Stimmen: –

George Gordon Noel ByronSchlagworte: Griechenland, Griechen, Türken, Laster

Ich mag die Griechen. Sie sind nette Gauner, mit allen Lastern der Türken, aber ohne deren Mut. Einige sind freilich tapfer, und alle sind schön.

George Gordon Noel Byron (Werk: Brief vom 3.V.1810)

Bewerten Sie dieses Zitat:

227 Stimmen: –

Matthew ArnoldSchlagworte: Presse, Journalismus, Literatur

Journalismus ist Literatur in Eile.

Matthew Arnold

Bewerten Sie dieses Zitat:

218 Stimmen: –

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Zeit

Ach, wenn in unsrer engen Zelle Die Lampe
freundlich wieder brennt, - Dann wird's in
unserm Busen helle, - Im Herzen, das sich selber
kennt.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

218 Stimmen: –

Platon

Überdies aber folgen mir die Jünglinge (...) und freuen sich zu hören, wie die Menschen untersucht werden; oft auch tun sie es mir nach und versuchen selbst, andere zu untersuchen, und finden dann (...) eine große Menge solcher Menschen, welche zwar glauben, etwas zu wissen, wirklich aber wenig wissen oder nichts. Deshalb nun zürnen die von ihnen Untersuchten mir und nicht ihnen und sagen: 'Sokrates ist doch ein ganz ruchloser Mensch und verdirbt die Jünglinge'.

Platon (Werk: Apologie des Sokrates)

Bewerten Sie dieses Zitat:

218 Stimmen: –

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Handwerk, Ausübung, Kunst, Zukunft

Von dem geringsten tierischen Handwerkstriebe bis zur höchsten Ausübung der geistigsten Kunst, vom Lallen und Jauchzen des Kindes bis zur trefflichsten Äußerung des Redners und Sängers, vom ersten Balgen der Knaben bis zu den ungeheuren Anstalten, wodurch Länder erhalten und erobert werden, vom leichtesten Wohlwollen und der flüchtigsten Liebe bis zur heftigsten Leidenschaft und zum ernstesten Bunde, von dem reinsten Gefühl der sinnlichen Gegenwart bis zu den leisesten Ahnungen und Hoffnungen der entferntesten geistigen Zukunft, alles das und weit mehr liegt im Menschen und muß ausgebildet werden; aber nicht in einem, sondern in vielen.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Wilhelm Meisters Lehrjahre VIII, 5)

Bewerten Sie dieses Zitat:

226 Stimmen: –

Ludwig BüchnerSchlagworte: Naturwissenschaft, Kraft, Wissenschaft

Kein Stoff ohne Kraft! Keine Kraft ohne Stoff!

Ludwig Büchner (Werk: Kraft und Stoff)

Bewerten Sie dieses Zitat:

226 Stimmen: –

Robert BurnsSchlagworte: Mensch, Taten

Alles was ein Mensch tun kann, ist getan; und alles ist vergeblich getan.

Robert Burns

Bewerten Sie dieses Zitat:

226 Stimmen: –

AnaxagorasSchlagworte: Mensch, Klugheit, Hände

Der Mensch ist das klügste aller Wesen, weil er Hände hat.

Anaxagoras

Bewerten Sie dieses Zitat:

226 Stimmen: –

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Unbequem, Unbedeutend

Man erträgt die Unbequemen lieber, als man die
Unbedeutenden duldet.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

217 Stimmen: –

Seite 210 von 241 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167] [168] [169] [170] [171] [172] [173] [174] [175] [176] [177] [178] [179] [180] [181] [182] [183] [184] [185] [186] [187] [188] [189] [190] [191] [192] [193] [194] [195] [196] [197] [198] [199] [200] [201] [202] [203] [204] [205] [206] [207] [208] [209] [210] [211] [212] [213] [214] [215] [216] [217] [218] [219] [220] [221] [222] [223] [224] [225] [226] [227] [228] [229] [230] [231] [232] [233] [234] [235] [236] [237] [238] [239] [240] [241] · > · >|

Liste der Zitate zum Thema Literaturzitate / Allgemein

Zuletzt gesucht