Zitate - Literaturzitate - Allgemein

Seite 102 von 241 |< · · [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] · · >|

Friedrich der GroßeSchlagworte: Aberglaube, Furcht, Schwäche, Unwissenheit

Der Aberglaube ist ein Kind der Furcht, der Schwachheit und der Unwissenheit.

Friedrich der Große

Bewerten Sie dieses Zitat:

52 Stimmen: +

Peter AltenbergSchlagworte: Gott

Gott denkt in den Genies, träumt in den Dichtern und schläft in den übrigen Menschen.

Peter Altenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

52 Stimmen: +

Karl JaspersSchlagworte: Schicksal, Gesellschaft, Lehrer, Achtung

Das Schicksal einer Gesellschaft wird dadurch bestimmt, wie sie ihre Lehrer achtet.

Karl Jaspers

Bewerten Sie dieses Zitat:

52 Stimmen: +

PlatonSchlagworte: Furcht, Angst, Eitelkeit

Einem Kind, das die Dunkelheit fürchtet, verzeiht man gern; tragisch wird es erst, wenn Männer das Licht fürchten.

Platon

Bewerten Sie dieses Zitat:

68 Stimmen: +

Norman MailerSchlagworte: Umwelt, Luft

In unserer verschmutzten Umwelt wird die Luft langsam sichtbar.

Norman Mailer

Bewerten Sie dieses Zitat:

53 Stimmen: +

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Sünden, Menschheit

Wir erschrecken über unsere eigenen Sünden, wenn wir sie an anderen erblicken.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

46 Stimmen: +

William ShakespeareSchlagworte: Alter, Klugheit

Du hättest nicht alt werden sollen, eh du klug geworden wärst.

William Shakespeare (Werk: König Lear 1,4)

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: +

Platon

Den Tod fürchten (...) das ist nichts anderes, als sich dünken, man wäre weise, und es doch nicht sein. (...) niemand weiß, was der Tod ist, nicht einmal, ob er nicht für den Menschen das größte ist unter allen Gütern. (...) Im Vergleich also mit den Übeln, die ich als Übel kenne, werde ich niemals das, wovon ich nicht weiß, ob es nicht ein Gut ist, fürchten oder fliehen. (...) Denn nichts anderes tue ich, als daß ich umhergehe, um Jung und Alt unter euch zu überreden, ja nicht für den Leib und für das Vermögen zuvor noch überall so sehr zu sorgen als für die Seele, daß diese aufs beste gedeihe, zeigend, wie nicht aus dem Reichtum die Tugend entsteht, sondern aus der Tugend der Reichtum und alle anderen menschlichen Güter insgesamt, eigentümliche und gemeinschaftliche.

Platon (Werk: Apologie des Sokrates)

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: +

Markgraf Georg von BrandenburgSchlagworte: Frömmigkeit, Gott, Glaube, Eigennutz

Das Wort Gottes ist nicht so schwer: Wenn nur der Eigennutz nicht wär!

Markgraf Georg von Brandenburg

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: +

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Lüge, Höflichkeit

Im Deutschen lügt man, wenn man höflich ist.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Faust II)

Bewerten Sie dieses Zitat:

54 Stimmen: +

Seite 102 von 241 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167] [168] [169] [170] [171] [172] [173] [174] [175] [176] [177] [178] [179] [180] [181] [182] [183] [184] [185] [186] [187] [188] [189] [190] [191] [192] [193] [194] [195] [196] [197] [198] [199] [200] [201] [202] [203] [204] [205] [206] [207] [208] [209] [210] [211] [212] [213] [214] [215] [216] [217] [218] [219] [220] [221] [222] [223] [224] [225] [226] [227] [228] [229] [230] [231] [232] [233] [234] [235] [236] [237] [238] [239] [240] [241] · > · >|

Liste der Zitate zum Thema Literaturzitate / Allgemein

Zuletzt gesucht