Zitate - Literaturzitate - Allgemein

Seite 189 von 241 |< · · [186] [187] [188] [189] [190] [191] [192] · · >|

Friedrich NietzscheSchlagworte: Gott, Wissenschaft

Gott ist tot! Gott bleibt tot! Und wir haben ihn getötet!

Friedrich Nietzsche (Werk: Die fröhliche Wissenschaft, Aph. 125 - Der tolle Mensch)

Bewerten Sie dieses Zitat:

78 Stimmen: +

Ludwig BörneSchlagworte: Geist, Welt, Liebe, Männer

Der Geist des Mannes ist sonnenlichter Tag. Der Geist des Weibes gleicht mondheller Nacht, und der trübste Tag ist heller als die hellste Nacht. Aber der Tag verdunkelt die Sterne und macht das Leben irdisch, und die Nacht ruft alle Welten hervor und macht das Leben himmlisch. Der Tag bringt Glut und Dürre und Haß. Die Nacht aber bringt Milde, Tau und Liebe.

Ludwig Börne (Werk: Fragmente und Aphorismen)

Bewerten Sie dieses Zitat:

51 Stimmen: +

Ludwig FeuerbachSchlagworte: Christentum, Menschheit, Mittelalter, Religion

Das Christentum ist das Mittelalter der Menschheit.

Ludwig Feuerbach

Bewerten Sie dieses Zitat:

63 Stimmen: +

Robert BrowningSchlagworte: Leben, Gott, Zeit, Tod

Das Beste ist doch das Letzte im Leben, denn dafür wird alles gemacht. In Gottes Hand ist unsere Zeit.

Robert Browning

Bewerten Sie dieses Zitat:

36 Stimmen: +

Wladimir BukowskiSchlagworte: Presse, Recht, Kritik, Regierung

Rede- und Pressefreiheit bedeuten in erster Linie Recht und Kritik. Niemand hat jemals das Lob der Regierung verboten.

Wladimir Bukowski (Werk: Schlußwort vor dem Moskauer Stadtgericht, 1967)

Bewerten Sie dieses Zitat:

31 Stimmen: +

Henri-Frédéric AmielSchlagworte: Selbstsucht, Instinkt, Menschlichkeit

Unsere Selbstsucht ist nicht mehr als ein animalischer Instinkt. Wahre Menschlichkeit beginnt für den Menschen erst mit der Selbstaufgabe.

Henri-Frédéric Amiel

Bewerten Sie dieses Zitat:

31 Stimmen: +

Schlagworte: Zyniker, Glauben

Ein Zyniker ist ein Mensch, der an nichts glaubt und alle anderen zu seinem Glauben bekehren möchte.

Anonym

Bewerten Sie dieses Zitat:

38 Stimmen: +

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Abwarten, Natur, Gewalt

Nie war Natur und ihr lebendiges Fließen
auf Tag und Nacht und Stunden angewiesen.
Sie bildet regelnd jegliche Gestalt,
und selbst im Großen ist es nicht Gewalt.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Faust 2, II, Am untern Peneios)

Bewerten Sie dieses Zitat:

19 Stimmen: +

Honoré de BalzacSchlagworte: Welt, Unglück

Auf Erden ist einzig das Unglück vollkommen.

Honoré de Balzac

Bewerten Sie dieses Zitat:

26 Stimmen: +

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Abschied, Trennung, Wahnsinn, Verlust

In jeder großen Trennung liegt ein Keim von Wahnsinn; man muß sich hüten, ihn nachdenklich auszubrüten und zu pflegen.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Maximen und Reflexionen, Nachlaß, Über Literatur und Leben)

Bewerten Sie dieses Zitat:

61 Stimmen: +

Seite 189 von 241 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167] [168] [169] [170] [171] [172] [173] [174] [175] [176] [177] [178] [179] [180] [181] [182] [183] [184] [185] [186] [187] [188] [189] [190] [191] [192] [193] [194] [195] [196] [197] [198] [199] [200] [201] [202] [203] [204] [205] [206] [207] [208] [209] [210] [211] [212] [213] [214] [215] [216] [217] [218] [219] [220] [221] [222] [223] [224] [225] [226] [227] [228] [229] [230] [231] [232] [233] [234] [235] [236] [237] [238] [239] [240] [241] · > · >|

Liste der Zitate zum Thema Literaturzitate / Allgemein

Zuletzt gesucht