Zitate - Literaturzitate - Allgemein

Seite 226 von 241 |< · · [223] [224] [225] [226] [227] [228] [229] · · >|

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Alter, Jugend

Ein alter Mann ist stets ein König Lear!
Was Hand in Hand mitwirkte, stritt,
ist längst vorbeigegangen;
was mit und an dir liebte, litt,
hat sich woanders angehangen.
Die Jugend ist um ihretwillen hier;
es wäre törig zu verlangen:
Komm, ältele du mit mir.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Zahme Xenien I)

Bewerten Sie dieses Zitat:

55 Stimmen: –

Schlagworte: Flipper, Herz, Seele, Körper

Der Mensch an sich, ist wie ein Flipper.
Das Gehäuse aus Kunststoff und zerbrechlichem Glas.
Unser Herz, die Seele, dass spirituelle in uns die Kugel!

Nazario Sauro (Werk: Ohne Ursprung)

Bewerten Sie dieses Zitat:

55 Stimmen: –

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Aberglaube

Der Aberglaube ist ein Erbteil energischer, großtätiger, fortschreitender Naturen, der Unglaube das Eigentum schwacher, kleingesinnter, zurückschreitender, auf sich selbst beschränkter Menschen.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Farbenlehre)

Bewerten Sie dieses Zitat:

55 Stimmen: –

AischylosSchlagworte: Glaube, Religion, Götter, Gegner

Furchtbar ist ein Gegner, der die Götter ehrt.

Aischylos (Werk: Die Sieben gegen Theben 572)

Bewerten Sie dieses Zitat:

55 Stimmen: –

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Nachkommen, Eltern, Kinder, Ahnen

Wehe der Nachkommenschaft, die dich verkennt!

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

42 Stimmen: –

Angelus SilesiusSchlagworte: Kindheit, Himmel, Erde, Christ

Christ, so du kannst ein Kind von ganzem Herzen werden,
so ist das Himmelreich schon deine hier auf Erden.

Angelus Silesius (Werk: Der Cherubinische Wandersmann I)

Bewerten Sie dieses Zitat:

42 Stimmen: –

Karl Ferdinand GutzkowSchlagworte: Unglück, Glück

Ein ganzes Unglück verdrießt uns nicht so sehr wie ein nur zur Hälfte eingetroffenes Glück.

Karl Ferdinand Gutzkow (Werk: Gutzkows Werke, Bd. 4)

Bewerten Sie dieses Zitat:

42 Stimmen: –

Stephen KingSchlagworte: Erfindung, Lüge

Erfindung ist die Wahrheit innerhalb der Lüge.

Stephen King

Bewerten Sie dieses Zitat:

42 Stimmen: –

Joseph FordSchlagworte: Gott, Universum, Zufall, Wissenschaft

Gott würfelt mit dem Universum. Doch sind die Würfel präpariert. Und das Hauptziel der Physik ist heute, herauszufinden, nach welchen Regeln sie präpariert worden sind und wie wir sie für unsere eigenen Zwecke benutzen können.

Joseph Ford

Bewerten Sie dieses Zitat:

71 Stimmen: –

Frank ThießSchlagworte: Pervers

Pervers: was dem anderen missfällt.

Frank Thieß

Bewerten Sie dieses Zitat:

50 Stimmen: –

Seite 226 von 241 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167] [168] [169] [170] [171] [172] [173] [174] [175] [176] [177] [178] [179] [180] [181] [182] [183] [184] [185] [186] [187] [188] [189] [190] [191] [192] [193] [194] [195] [196] [197] [198] [199] [200] [201] [202] [203] [204] [205] [206] [207] [208] [209] [210] [211] [212] [213] [214] [215] [216] [217] [218] [219] [220] [221] [222] [223] [224] [225] [226] [227] [228] [229] [230] [231] [232] [233] [234] [235] [236] [237] [238] [239] [240] [241] · > · >|

Liste der Zitate zum Thema Literaturzitate / Allgemein

Zuletzt gesucht