Zitate - Literaturzitate - Allgemein

Seite 118 von 241 |< · · [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] · · >|

Steve JobsSchlagworte: Ziel, Veränderung, Mensch, verrückt

Du kannst sie zitieren, du kannst ihnen widersprechen, du kannst sie verherrlichen oder verteufeln, nur eines kannst du nicht tun: Sie ignorieren - denn sie verändern Dinge. Sie bringen die menschliche Rasse nach vorne. Diejenigen, die verrückt genug sind zu denken, sie könnten die Welt verändern, tun es auch.

Steve Jobs

Bewerten Sie dieses Zitat:

101 Stimmen: +

Fjodor Michailowitsch DostojewskiSchlagworte: Lachen, Probe, Menschen

Das Lachen ist die sicherste Probe auf einen Menschen.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski (Werk: Der Jüngling)

Bewerten Sie dieses Zitat:

34 Stimmen: +

Friedrich NietzscheSchlagworte: Sprache, Freiheit, Vorurteile

Gefahr der Sprache für die geistige Freiheit. - Jedes Wort ist ein Vorurteil.

Friedrich Nietzsche (Werk: Menschliches, Allzumenschliches II, Der Wanderer und sein Schatten, Aph. 55)

Bewerten Sie dieses Zitat:

34 Stimmen: +

Francis BaconSchlagworte: Ruhm, vertuschen

Der Ruhm ist wie ein Fluß, der leichte und aufgedunsene Dinge hochspült und schwere und feste Dinge untergehen läßt.

Francis Bacon

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: +

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Gewalt, Wesen

Von der Gewalt, die alle Wesen bindet, - Befreit
der Mensch sich, der sich überwindet.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: +

Ludwig BörneSchlagworte: Ehre, Ruhm

Der Ruhm glänzt wie die Sonne mit eignem Licht. Die Ehre gleicht der Erde, die mit geborgten Strahlen leuchtet.

Ludwig Börne

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: +

Heimito von DodererSchlagworte: Revolution, Vergangenheit

Jede Revolution ist viel weniger Bauplatz der Zukunft als Auktion der Vergangenheit.

Heimito von Doderer

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: +

Schlagworte: Menschen, Gesundheit, Medizin

Ein gesunder Mensch ist auch nur ein Mensch, der nicht gründlich genug untersucht wurde.

Anonym

Bewerten Sie dieses Zitat:

35 Stimmen: +

Emanuel GeibelSchlagworte: Liebe, Freundschaft, Opfer

Die Liebe bricht herein wie Wetterblitzen, die Freundschaft kommt wie dämmernd Mondenlicht. Die Liebe will erwerben und besitzen, die Freundschaft opfert, doch sie fordert nicht.

Emanuel Geibel

Bewerten Sie dieses Zitat:

53 Stimmen: +

Theodor FontaneSchlagworte: Heiterkeit, Ziele erreichen

Die Tränen lassen nichts gewinnen, wer schaffen will, muss fröhlich sein.

Theodor Fontane

Bewerten Sie dieses Zitat:

53 Stimmen: +

Seite 118 von 241 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167] [168] [169] [170] [171] [172] [173] [174] [175] [176] [177] [178] [179] [180] [181] [182] [183] [184] [185] [186] [187] [188] [189] [190] [191] [192] [193] [194] [195] [196] [197] [198] [199] [200] [201] [202] [203] [204] [205] [206] [207] [208] [209] [210] [211] [212] [213] [214] [215] [216] [217] [218] [219] [220] [221] [222] [223] [224] [225] [226] [227] [228] [229] [230] [231] [232] [233] [234] [235] [236] [237] [238] [239] [240] [241] · > · >|

Liste der Zitate zum Thema Literaturzitate / Allgemein

Zuletzt gesucht