Zitate - Literaturzitate - Allgemein

Seite 145 von 241 |< · · [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] · · >|

Friedrich NietzscheSchlagworte: Gesundheit, Skeptizismus, Spottlust, Unbedingtheit, Pathologie

Der Einwand, der Seitensprung, das fröhliche Misstrauen, die Spottlust sind Anzeichen der Gesundheit: alles Unbedingte gehört in die Pathologie.

Friedrich Nietzsche (Werk: Jenseits von Gut und Böse, Aph. 154)

Bewerten Sie dieses Zitat:

35 Stimmen: +

Heimito von DodererSchlagworte: Reife

Reif ist, wer auf sich selbst nicht mehr hereinfällt.

Heimito von Doderer (Werk: Repertorium)

Bewerten Sie dieses Zitat:

46 Stimmen: +

Albert SchweitzerSchlagworte: Alter, Zweifel, Hoffnung, Zuversicht

Du bist so jung wie deine Zuversicht,
so alt wie deine Zweifel,
so jung wie deine Hoffnungen,
so alt wie deine Verzagtheit.

Albert Schweitzer

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: +

Gotthold Ephraim LessingSchlagworte: Kunst, Malerei, Maler

Nicht jeder, der einen Pinsel in die Hand nimmt, ist ein Maler.

Gotthold Ephraim Lessing

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: +

Waldemar BonselsSchlagworte: Theologie, Kreuz, Glaube, Religion

Das Kreuz ist den Menschen der letzten Jahrtausende als Marterpfahl der Hinrichtung bekannt und als Wahrzeichen der Opferbereitschaft. Nur wenige haben darin das uralte Zeichen des Treffpunkts erkannt, an welchem die von oben einbrechende Liebesordnung den Weg der Weltgesetze überschneidet.

Waldemar Bonsels

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: +

Jean Paul GettySchlagworte: Erfolg, Glück, Treffer

Um es im Leben zu etwas zu bringen, muß man früh aufstehen, bis in die Nacht arbeiten - und Öl finden.

Jean Paul Getty

Bewerten Sie dieses Zitat:

68 Stimmen: +

Kurt TucholskySchlagworte: Philosophen, Frauen, Phantasie

Wer in einem blühenden Frauenkörper das Skelett zu sehen vermag, ist ein Philosoph.

Kurt Tucholsky

Bewerten Sie dieses Zitat:

44 Stimmen: +

Josh BillingsSchlagworte: Erfahrung

Erfahrung ist eine Schule, in der ein Mensch lernt, was für ein großer Dummkopf er gewesen ist.

Josh Billings

Bewerten Sie dieses Zitat:

44 Stimmen: +

Ralph J. BuncheSchlagworte: Militär, Krieg, Führer, Volk

Es gibt keine kriegslüsternen Völker. Es gibt nur kriegslüsterne Führer.

Ralph J. Bunche

Bewerten Sie dieses Zitat:

44 Stimmen: +

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Zeit

Was ihr den Geist der Zeiten heißt, - Das ist im
Grund der Herren eigner Geist, - In dem die Zeiten
sich bespiegeln.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

22 Stimmen: +

Seite 145 von 241 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167] [168] [169] [170] [171] [172] [173] [174] [175] [176] [177] [178] [179] [180] [181] [182] [183] [184] [185] [186] [187] [188] [189] [190] [191] [192] [193] [194] [195] [196] [197] [198] [199] [200] [201] [202] [203] [204] [205] [206] [207] [208] [209] [210] [211] [212] [213] [214] [215] [216] [217] [218] [219] [220] [221] [222] [223] [224] [225] [226] [227] [228] [229] [230] [231] [232] [233] [234] [235] [236] [237] [238] [239] [240] [241] · > · >|

Liste der Zitate zum Thema Literaturzitate / Allgemein

Zuletzt gesucht