Zitate - Literaturzitate - Allgemein

Seite 235 von 241 |< · · [232] [233] [234] [235] [236] [237] [238] · · >|

Clemens BrentanoSchlagworte: Liebe

Als hohe in sich selbst verwandte Mächte
in heilger Ordnung bildend sich gereiht,
entzündete im wechselnden Geschlechte
die Liebe lebende Beweglichkeit
und ward im Beten tief geheimer Nächte
dem Menschen jene Fremde eingeweiht.
Ein stilles Heimweh ist mit dir geboren,
hast du gleich früh den Wanderstab verloren.

Clemens Brentano (Werk: Heimweh)

Bewerten Sie dieses Zitat:

14 Stimmen: o

August Wilhelm AmbrosSchlagworte: Musik, Instrumente

Die Saiteninstrumente sind das eigentliche Kulturvolk, die Hellenen des Orchesters, gegenüber den idyllischen Hirten- und orientalischen Luxusvölkern der Holzbläser, der kriegerischen Stämme der Trompeten, Hörner und Posaunen und den Bardenhorden der Ophikleiden, Bombardons, Schallbecken, Türkentrommeln.

August Wilhelm Ambros

Bewerten Sie dieses Zitat:

14 Stimmen: o

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Xenien, Vergunst, Pfeffer

Xenien nennt ihr euch? Ihr gebt euch für Küchenpräsente?
- Isst man denn, mit Vergunst, spanischen
Pfeffer bei euch?

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

13 Stimmen: o

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Anfechtung

Ach, es versucht uns nichts so mächtig an der Mangel.
Die klügsten Fische treibt der Hunger an die Angel.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Die Mitschuldigen I, 2)

Bewerten Sie dieses Zitat:

13 Stimmen: o

Charles Pierre PéguySchlagworte: Seele

Eine gereinigte Seele ist nicht eine reine Seele.

Charles Pierre Péguy

Bewerten Sie dieses Zitat:

25 Stimmen: o

Friedrich HebbelSchlagworte: Traum, Beweis, eingeschlossen

Der Traum ist der beste Beweis dafür, dass wir nicht so fest in unsere Haut eingeschlossen sind, als es scheint.

Friedrich Hebbel

Bewerten Sie dieses Zitat:

35 Stimmen: o

Francis BaconSchlagworte: Frauen, Kinder, Schicksal, Geisel

Wer Weib und Kinder besitzt, hat dem Schicksal Geiseln gegeben.

Francis Bacon (Werk: Essays 8)

Bewerten Sie dieses Zitat:

28 Stimmen: o

Friedrich SchillerSchlagworte: Dummheit, Götter, Machtlosigkeit

Mit der Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

Friedrich Schiller (Werk: Die Jungfrau von Orleans, III, 6)

Bewerten Sie dieses Zitat:

104 Stimmen: o

Angelus SilesiusSchlagworte: Beten, Gott, Glaube, Religion

Geschäftig sein ist gut, viel besser aber beten,
noch besser stumm und still vor Gott den Herren treten.

Angelus Silesius (Werk: Der Cherubinische Wandersmann)

Bewerten Sie dieses Zitat:

26 Stimmen: o

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Anfechtung

Durch die Welt sich zu helfen ist ganz was eignes; man kann sich
nicht so heilig bewahren als wie im Kloster, das wißt ihr.
Handelt einer mit Honig, er leckt bisweilen die Finger.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Reineke Fuchs 8)

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: o

Seite 235 von 241 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167] [168] [169] [170] [171] [172] [173] [174] [175] [176] [177] [178] [179] [180] [181] [182] [183] [184] [185] [186] [187] [188] [189] [190] [191] [192] [193] [194] [195] [196] [197] [198] [199] [200] [201] [202] [203] [204] [205] [206] [207] [208] [209] [210] [211] [212] [213] [214] [215] [216] [217] [218] [219] [220] [221] [222] [223] [224] [225] [226] [227] [228] [229] [230] [231] [232] [233] [234] [235] [236] [237] [238] [239] [240] [241] · > · >|

Liste der Zitate zum Thema Literaturzitate / Allgemein

Zuletzt gesucht