Zitate - Literaturzitate - Allgemein

Seite 195 von 241 |< · · [192] [193] [194] [195] [196] [197] [198] · · >|

Schlagworte: Jugend, Alter, Nachahmung, Laster

Was für eine lasterhafte Jugend! Statt auf die Alten zu hören, ahmt sie die Alten nach!

Wieslaw Brudzinski (Werk: Katzenjammer)

Bewerten Sie dieses Zitat:

32 Stimmen: +

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Streit

Ins Sichere willst du dich betten! Ich liebe mir
inneren Streit: Denn wenn wir die Zweifel nicht
hätten, - Wo wäre denn frohe Gewissheit?

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: +

Jens Immanuel BaggesenSchlagworte: Schriftsteller, Buch, Geld, Publikum

Die Alten sind uns Neuen überlegen
im Büchermachen. Wißt ihr auch warum?
Die Alten schrieben nicht des Geldes wegen
und druckten nicht fürs Publikum.

Jens Immanuel Baggesen

Bewerten Sie dieses Zitat:

38 Stimmen: +

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Abschied, Gefühl, Nähe, Liebe

Für mein Gefühl ist man noch immer in der Nähe seiner Lieben, solange die Ströme von uns zu ihnen laufen.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Wilhelm Meisters Wanderjahre I, 1)

Bewerten Sie dieses Zitat:

42 Stimmen: +

Schlagworte: sich gehen lassen, Motivation

Lass dich nicht gehen, geh selbst!

Magda Bentrup

Bewerten Sie dieses Zitat:

42 Stimmen: +

Schlagworte: Erfolg, Reichtum, Dekadenz

Ein arrivierter Mann: Einer, der sich jemand zum Rasenmähen nimmt und dann Golf spielen geht, weil er Bewegung braucht.

Anonym

Bewerten Sie dieses Zitat:

42 Stimmen: +

Angelus SilesiusSchlagworte: Gott, Glaube, Religion

Man kann den höchsten Gott mit allen Namen nennen,
man kann ihm wiederum nicht einen zuerkennen.

Angelus Silesius (Werk: Der Cherubinische Wandersmann, Gott hat alle Namen und keinen)

Bewerten Sie dieses Zitat:

21 Stimmen: +

Steve JobsSchlagworte: Arbeit, Denken

Einfach kann schwerer als komplex sein: Man muss hart arbeiten, um das eigene Denken so sauber zu bekommen, damit man es einfach machen kann. Aber zuletzt lohnt es sich, weil man Berge versetzen kann, wenn man erst mal dahin gelangt.

Steve Jobs

Bewerten Sie dieses Zitat:

88 Stimmen: +

Marcus AureliusSchlagworte: Verdrängung, Ruhe

Es ist so leicht, unwillkommene und unliebsame Gedanken zurückzuweisen und schon hat man seine Ruhe wieder.

Marcus Aurelius

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: +

Katharina von SienaSchlagworte: Demut, Gehorsam

Der Mensch ist so weit gehorsam, als er demütig ist, und so demütig, wie er gehorcht.

Katharina von Siena

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: +

Seite 195 von 241 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167] [168] [169] [170] [171] [172] [173] [174] [175] [176] [177] [178] [179] [180] [181] [182] [183] [184] [185] [186] [187] [188] [189] [190] [191] [192] [193] [194] [195] [196] [197] [198] [199] [200] [201] [202] [203] [204] [205] [206] [207] [208] [209] [210] [211] [212] [213] [214] [215] [216] [217] [218] [219] [220] [221] [222] [223] [224] [225] [226] [227] [228] [229] [230] [231] [232] [233] [234] [235] [236] [237] [238] [239] [240] [241] · > · >|

Liste der Zitate zum Thema Literaturzitate / Allgemein

Zuletzt gesucht

Buchtipps

Krähengekrächz
Monika Maron
Krähengekrächz
EUR 12,00